Home > Portfolio > PIR SULTAN ABDAL

Es gibt nicht viele Informationen über sein Leben. Man nimmt an, dass er zwischen den Jahren 1502 und 1576 lebte. Er kam aus dem Banaz Dorf in Sivas. Er ist einer der sieben grössten Volksdichter und -sänger. Seine Gedichte sind sehr beliebt und viele kennen sie noch heute auswendig. Nach der Erzählung hatte Pir Sultan zwei Hunde. Einer hiess Kara Kadi und der andere Sari Kadi. Als der Hizir Pasa, ein Schüler von Pir Sultan Abdal, Wali von Sivas wurde, nahm die ganze Bevölkerung an den Begrüssungsfestlichkeiten teil, nur Pir Sultan nicht. Hizir Pasa schickte seine Reiter, um ihn zu holen. Er liess ein grosses Fest für Pir Sultan Abdal vorbereiten. “Komm, essen wir, mein Lehrer.” Pir Sultan lehnte ab. “Haben wir einen Fehler begangen?” fragte Hizir Pascha. “Ja, Sie haben einen Fehler gemacht. Sogar meine Hunde werden nicht diese Gerichte fressen.” Da wurde Hizir Pascha böse. “Rufe deine Hunde, ich werde die Sache mit meinen Kadis prüfen. Wenn es nicht stimmt, was du sagst, dann werde ich dich verhaften und deine Füsse in kochendes Wasser stecken lassen.” Hizir Pascha liess zwei Tische mit Gerichten decken, einen Tisch mit ehrlich erworbenem und den andern mit unehrlich erworbenem Essen. Da rief Pir Sultan seine Hunde aus Banaz . Die Hunde kamen aus Banaz und liefen direkt zum Tisch mit dem ehrlich erworbenen Essen. Die Kadis des Hizir Pascha assen vom Tisch mit dem unehrlich erworbenen Essen. So wurde Pir Sultan Abdal vor dem kochenden Wasser bewahrt. Seine Gedichte sind leicht zu verstehen aber sind sehr bedeutungsvoll. Wenn du Tapferkeit besitzt, bewahre sie in dir Höre auf meinen Rat, hüte dich vor der Arroganz Überlege wo eine Sache hinführt, bevor du sie anfängst Höre auf meinen Rat, hüte dich vor der Arroganz Wenn du die Gefühle anderer verletzt, wirst du verletzt Wenn die Tränen fliessen, sind sie unbesiegbar Es gibt jemanden, der wichtiger ist als du Höre auf meinen Rat, hüte dich vor der Arroganz Pir Sultan Abdal, folge den heiligen Spuren Verheimliche das Gute, lass das Böse hinter dir Beachte den Feind, auch wenn er eine Ameise ist. Höre auf meinen Rat, hüte dich vor der Arroganz.


( ! ) Notice: ob_end_flush(): failed to send buffer of zlib output compression (1) in /var/www/dedehan/wp-includes/functions.php on line 3718
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.28298797144shutdown_action_hook( ).../load.php:0
20.28298797144do_action( ).../load.php:677
30.28298797520WP_Hook->do_action( ).../plugin.php:453
40.28298797520WP_Hook->apply_filters( ).../class-wp-hook.php:323
50.28298798648wp_ob_end_flush_all( ).../class-wp-hook.php:298
60.28298798648ob_end_flush ( ).../functions.php:3718

( ! ) Notice: ob_end_flush(): failed to send buffer of zlib output compression (1) in /var/www/dedehan/wp-includes/functions.php on line 3718
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.28298797144shutdown_action_hook( ).../load.php:0
20.28298797144do_action( ).../load.php:677
30.28298797520WP_Hook->do_action( ).../plugin.php:453
40.28298797520WP_Hook->apply_filters( ).../class-wp-hook.php:323
50.28298798648wp_ob_end_flush_all( ).../class-wp-hook.php:298
60.28318798648ob_end_flush ( ).../functions.php:3718